Liebe Grunaer Stadtteilrunde, Freunde & Förderer,

…. pandemiebedingt mussten wir die nächste Abstimmung in der Grunaer Stadtteilrunde verschieben auf:

Mittwoch, 20.05., 10 Uhr;

darüber informierten wir vor 10 Tagen.

Allerdings ändert sich auch der Tagungsort:

Wir treffen uns nicht im „fidelio“, sondern im

ASB-Begegnungszentrum „Wiesenhäuser“
Wiesenstraße 17, 01277 Dresden
Telefon: 0351 2131339

Herzlichen Dank an Frau Müßiggang und dem ASB, die unsichere Raumsituation im Sinne der Grunaer Stadtteilrunde gelöst zu haben.

Da sich auch dort nicht mehr als 10 Personen für eine Beratung treffen können, ist eine Teilnahme nur nach vorherige Anmeldung möglich. Wir werden auf die inzwischen allen bekannten gültigen Hygienevorschriften und Abstandsgebote achten.

Nochmals laden wir Sie herzlich dazu ein und bitten darum, von jeder Institution nur mit einer Person zu erscheinen. Unabhängig von der Pandemie sind die nachfolgenden Themen zu besprechen:

1) Ortsjubiläum, vor allem Festschrift und OB-Besuch in Gruna

2) Wie weiter in Gruna bis zu den Nachbarschaftstagen, vor allem mit Vorschlägen zu einem ErzählCafé zum Findlingsbrunnen an 8. Juni (s. Dateianhang) und evtl. einem Gottesdienst unter freiem Himmel um den Johannestag herum (das gab es schon mal in den 1970er Jahren in Gruna)

3) Nachbarschaftstage 2020

4) Nachbarschaftshilfe in Gruna – Erfahrungen und Erkenntnisse aus den Coronawochen

5) Klimaschutz in Gruna nach der langen „Trockenzeit“, können wir nicht etwas tun wie bspw. Baum- oder Grünflächenpatenschaften, Gewässerschutz in Gruna etc.?

6) Sichere Fußwege und weitere Themen

Wie üblich sollten Erfahrungen, Hinweise und Anregungen schon vorher per Mail in die Stadtteilrunde kommuniziert werden. Wer es wünscht, kann auch schon vor dem 20. Mai einen Einblick in den Erarbeitungsstand am Stadtteilbuch erhalten, oder zu Bausteinen der Nachbarschaftstage. Danke besonders auch den Aktiven, die sich lange um ein Brunnenfest am 6. Juni bemühten; vielleicht können wir dieses fast schon traditionelle Gruna-Fest in den Herbst „retten“…

Wir freuen uns aufeinander und verbleiben, gern erreichbar für Rücksprachen, mit gutnachbarschaftlichen Grüßen

Interessengemeinschaft „In Gruna Leben“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.