Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ErzählCafé „Gaben der Völker“

10. Dezember, 14:00 - 15:30

„Gaben der Völker“ – Ein märchenhaftes VorweihnachtsCafé mit Impressionen aus aller Welt und einer Geschichte aus der Nachkriegszeit in Dresden

Weihnachtszeit ist Geschichtenzeit – und so erinnert sich die Grunaer Nachbarin Elke Lange besonders an das Märchenbuch „Gaben der Völker“, eine Sammlung schönster Volksmärchen im Verlag Neues Leben Berlin 1952. In ihren Kindertagen vermochte sie auf fantasievolle Weise ihre Sehnsucht nach diesem Buch zu stillen. Die Faszination dieser Geschichtenauswahl aus aller Welt wirkt bis heute fort und so schmökern die SONNENSUCHER Thea Meißner, Susanne Saleh und Dietrich Lehmann auch 2018 darin. Außerdem haben sie die Erzählung einer Dresdner Seniorin aus der entbehrungsreichen Nachkriegszeit im Gepäck. Die Geschichtenerzähler werden begleitet durch Gesungenes, Geschautes, Gerochenes und Geschmecktes mit vorweihnachtlicher Note, wobei an den Wänden winterliche Motive der Amateurmalerin und Nachbarin gudrun Böhmig den Raum und die eigne Wahrnehmung verschönen.

Die Vorweihnachtszeit ist eine Zeit des An-kommens, der (Rück)Besinnung auf das, was uns wichtig ist und unser Menschsein ausmacht. Lassen Sie sich also gefangen nehmen und verzaubern durch diese besinnliche Stimmung. Schauen Sie, wer neben Ihnen sitzt und bringen Sie doch einfach auch Kinder und Enkel mit oder Freunde und Nachbarn.

Übrigens dürfen Neugierige den SONNENSUCHERN gern bei der „Generalprobe“ am 4. Dezember, um 10:30 Uhr über die schulter schauen – ein Hauch von Theaterluft in Gruna.

Details

Datum:
10. Dezember
Zeit:
14:00 - 15:30
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Sigus e.V.
Telefon:
0351-263 21 38
E-Mail:
sigus-dd@t-online.de
Website:
http://sigus-dd.de/

Veranstaltungsort

Bürger-Treff „Grunaer Aue“
Winterbergstraße 31c
Dresden, 01277 Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://dresden-gruna.de/projekte/buerger-treff-grunaer-aue/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.